Alle Beiträge von Dagmar Brosey

Prof. Dr. jur. Dagmar Brosey

  • Verantwortliche Redakteurin der BtPrax
  • Beisitzerin im Vorstand des BGT

  • Nach der Abschaffung der Wahlrechtsausschlüsse kommt das inklusive Wahlrecht.
    in: FamRZ 2020, S. 79 ff.
  • Zur Abschaffung der Wahlrechtsausschlüsse – Die Entscheidung des BVerfG vom 29.01.2019.
    in: BtPrax 2019, S. 62-64
  • Unterstützte Entscheidungsfindung im aktuellen Diskurs in Selbstbestimmung und Solidarität - Unterstützte Entscheidungsfindung in der psychiatrischen Praxis.
    Hg. Zinkler/Mahlke/Marschner, Psychiatrieverlag 2019, S. 13 – 18
  • Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zu Ausschlüssen vom Wahlrecht.
    in: djbZ 22 2019, Heft 2, Seite 67 - 68
  • Anmerkung zu LG Düsseldorf, Beschluss vom 10.05.2019, 25 T 273 /19.
    in: BtPrax 2019, S. 164
  • Aide à l`autodétermination et à la protection de l`adulte. Un aperçu sur les mesures de « Betreuung » en Allemagne.
    in: Eyraud, Benoît; Minoc, Julie; Hanon, Cécile (Hrsg.): Choisir et agir pour autrui ? Controverse autour de la Convention de l'ONU relative aux droits des personnes handicapées. 2018, Paris: Doin (Polémiques), S. 104–119
  • Folgerungen aus der Studie zur Qualität in der rechtlichen Betreuung.
    in: Betreuungsrechtliche Praxis 2018, Nr. 6, S. 217–221
  • Qualität in der rechtlichen Betreuung. Ausgewählte Forschungsergebnisse.
    gemeinsam mit Matta, Vanita; Engels, Dietrich; Köller, Regine
    in: Betreuungsrechtliche Praxis 2018 Nr. 1, S. 3–8
  • Qualität in der rechtlichen Betreuung. Abschlussbericht.
    gemeinsam mit: Matta, Vanita; Engels, Dietrich; Köller, Regine; Schmitz, Alina; Maur, Christine; Kosuch, Renate; Engel, Alexander
    in: Köln: Bundesanzeiger 2018 Onlineversion des Aufsatzes
  • Menschenrechte und die UN Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und ihre Bedeutung für eine ethische Entscheidungsfindung in der Psychiatrie.
    Mitautorin, Psychiatrieverlag 2017, Hg.: Jochen Vollmann (Hg.) Ethik in der Psychiatrie
  • Die Rechte von Klientinnen und Klienten.
    gemeinsam mit: Margret Osterfeld
    Hg.: Bischkopf/Deimel/Walther/Zimmermann; Kapitel in "Soziale Arbeit in der Psychiatrie" 2017
  • Supported Decision-making and the German "Law of BETREUUNG".
    Legal perspective on supported and substitute decision-making regarding Art
    in: Coester-Waltjen/Lipp/Waters (Hrsg.), Liber Amicorum Makato Arai, Nomos: Baden-Baden, 2015, S. 125 ff. Text

  • Einwilligungsvorbehalt und Art. 12 der UN-BRK.
    Die Erstveröffentlichung des Beitrags finden Sie beim Bundesanzeiger Verlag GmbH in der Publikation BtPrax, Heft Nr. 06/2014, Seiten 243-247.
    Weiterführende Informationen unter www.btprax.de Text

  • Der General Comment No. 1 zu Art. 12 der UN-BRK und die Umsetzung im deutschen Recht.
    Die Erstveröffentlichung des Beitrags finden Sie beim Bundesanzeiger Verlag GmbH in der Publikation BtPrax, Heft Nr. 05/2014, Seiten 211-215.
    Weiterführende Informationen unter www.btprax.de Text
  • Freiheit zur Krankheit und die Garantenstellung von Betreuerinnen und Betreuern – Ein Spannungsfeld?
    Erschienen in Soziale Psychiatrie Heft Nr. 4/2012, Seiten 9-13 Text

  • Psychiatrische Patientenverfügung nach dem 3. Betreuungsänderungsgesetz.
    Die Erstveröffentlichung des Beitrags finden Sie beim Bundesanzeiger Verlag GmbH in der Publikation BtPrax, Heft Nr. 04/2010, Seiten 161-167.
    Weiterführende Informationen unter www.btprax.de Text

  • Der Wille des Patienten entscheidet.
    Die Erstveröffentlichung des Beitrags finden Sie beim Bundesanzeiger Verlag GmbH in der Publikation BtPrax, Heft Nr. 04/2009, Seiten 175-177.
    Weiterführende Informationen unter www.btprax.de  Text